Mittwoch, 29. September 2010

Reisen

Bei Zugfahrten von Salzburg nach Innsbruck kann man herrlich schlechte Fotos machen.

Den Chiemsee hätte ich anzubieten. Das eine Mal, als ich um 6 in der Früh am Chiemsee vorbeigekommen bin, hatte ich leider keinen Fotoapparat dabei. Das war das erste Mal, dass ich dort den Sonnenaufgang gesehen habe. Ein atemberaubender Anblick, aber hilft nicht, ihr müsst euch mit einem unscharfen, verwaschenen Tagesbild begnügen.

Auch schneebedeckte Tiroler Berge habe ich gesehen in letzter Zeit. Falls ihr den Schnee nicht sehen könnt, dann ist er wahrscheinlich hinter der Wolke. Schließlich ist das nicht so einfach, aus dem fahrenden Zug Fotos zu machen. Ich bitte um Nachsicht.
Viel herumgekommen bin ich in den letzten Wochen, kann man sagen. Und was im Zug, wenn man die Strecke schon in- und auswendig kennt, hervorragend funktioniert, ist das Stricken.


So habe ich jetzt endlich eine Verwendung für die Wolle gefunden, die ich bei Sonja gewonnen habe. Ein Schal soll das werden. Auch einige andere Dinge wurden begonnen.


Eine kleine Vorschau. Fertigstellungsbilder gibt es hoffentlich auch irgendwann.

Kommentare:

  1. Ui, Du hast ja wieder ordentlich losgelegt :o)Das Schalmuster ist klasse und die Blümchen sind auch total süß!
    Liebe Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde die bilder auch so schön und fleissig meine liebe .
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  3. margot, den sonnenaufgang hätte ich eh zu soooo früher uhrzeit verschwommen gesehen, lach!!!
    bist du freiwillig SOO früh aufgestanden???
    tolle strickwerke, wieder schön, aber kompliziert anzuschauen!!! mach dir noch einen schönen abend, glg

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Sachen hast du wieder angestrickt und das Erste Bild ist doch ein Knaller;-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margot,
    es ist eine absolute Kunst, aus dem fahrenden Zug heraus Fotos zu schießen. Das hast Du wirklich gut hinbekommen.
    Und Deine begonnen Nadelwerke sind wie immer wunderschön.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Margot! Dafür ist aber das Foto von den schneebedeckten Tiroler Bergen um so schöner!
    Was ist denn das Rote auf den Flächen im Vordergrund. Ist das alles schon durch den beginnenden Herbst gefärbt?
    Liebe Grüße
    Joachim

    AntwortenLöschen
  7. Eine Zugfahrt bietet immer vielfältige Möglichkeiten der Kurzweil. Die Fotos sind doch toll geworden, manchmal schauen sie eh besser aus fahrender Perspektive aus, als wenn man sich einen standfesten Platz sucht...

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  8. Na da hast du ja wieder ordentlich vorgelegt. Der Schal wird bestimmt ein hammergeiles Teil...

    Und das Foto ist auch super... hat net jeder.
    LG claud

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank, ihr Lieben! Angefangene Sachen herzuzeigen ist ja nicht so schwierig, aber sie fertig zu bekommen...
    Angie, ich hatte um 8 in der Früh einen wichtigen Termin in Innsbruck, darum. Sonst bekommt man mich um diese Zeit normalerweise nicht aus dem Bett.
    Joachim, das Rote im Vordergrund war eine ganze Allee aus rotgefärbten Bäumen. Ist schon sehr herbstlich hier.
    Kvelli, manchmal, aber nicht immer!
    Liebe Grüße euch allen von Margot

    AntwortenLöschen
  10. Und ich habe gedacht, es wären verspätet blühende Alpenrosen. Lach!
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
  11. Joachim, ich sehe schon, du bist ein Flachländer. Für die Alpenrosen musst du dort hinaufgehen, wo der Schnee liegt!

    AntwortenLöschen
  12. Stricken im Zug macht Spass. Also, um die angefangenen Sachen schnell fertig zu bekommen, solltest Du noch vielmals Zug fahren.
    Grüße von der nichtstrickenden Xammi (die kann aber auch, wenn sie will)

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe die Technik. Hat es doch gerade meinen Kommentar ins Nirvana geschossen. Also bitte - so schlecht war er ja nu nicht ;)
    Jedenfalls freue ich mich schon auf Fortschrittsbilder von Deinen Projekten und wünsche Dir einen schönen Abend und Sonntag.

    LG Sunny :D

    AntwortenLöschen
  14. Xammi, stricken im Zug macht sehr viel Spaß. Stricken können hierzulande glaube ich sämtliche weibliche Wesen über 30, das haben wir in der Schule gelernt. Bei denen unter 30 bin ich mir nicht so sicher.
    Sunny, geht mir bei dir auch manchmal so, wahrscheinlich weil ich immer die falschen Captchas eingebe. Die heißen doch so, oder?
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.