Montag, 22. März 2010

Fertig!

Schrecklich ist es, wenn sämtliche Teile eines Stücks fertig gestrickt sind und man sich dann aufraffen soll, die Endfertigung vorzunehmen. 100000 Fäden vernähen, den Rand umstricken (mehr als 400 Maschen rundherum), und dann auch noch diese langen Nähte. Igitigittigitt.
Aber gestern habe ich es doch noch geschafft.

Ein blödes Selbstauslöserbild soll als Beweis dienen. Mit der Diskonterbaumwolle war ich sehr zufrieden, abgesehen von ein paar Knöpfchen, die hin und wieder drin waren, aber das kann einem wohl bei jeder Wolle passieren. Dafür trägt sich die Jacke sehr angenehm. Baumwolle mag ich überhaupt gern.

Noch einmal eine Großaufnahme vom Muster. 19 Knäuel sind dabei draufgegangen, also eher ein Schwergewicht, was man aber gar nicht so merkt, weil sich alles auf die relativ große Länge verteilt.
Und was sonst noch geschah: Gestern hatte mein großes Kind Geburtstag. 22 Jahre ist sie jetzt schon. Eigentlich darf man da gar nicht mehr Kind sagen.

Kommentare:

  1. Lieber Margot, wow ein tolle Jacke! Gratuliere, auch zu Deiner großen Tochter! Für die Eltern bleiben Kinder immer Kinder, egal wie alt. Wenn meine 70jährige Mutter meint "Kind arbeite nicht soviel", dann weiss ich das wieder ganz genau - wir Kinder müssen uns damit abfinden und schaffen das auch ganz gut :-) Deine Jacke ist ein richtiges Wohlfühl-Teil und steht Dir ganz ausgezeichnet. Bewunderswert, dass Du über die vielen großen Teile das aufwendige Muster gestrickt hast. Meine Geduld reicht dafür nicht und auch nicht für das zusammen nähen... LG Antje

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt weiß ich, warum ich Tücher und Socken stricke *lach*. Ich bewundere Deine Ausdauer für diese tolle Jacke. Die sieht richtig nach
    "reinkuscheln und wohlfühlen" aus.

    LG Michi

    AntwortenLöschen
  3. Die Jacke sieht super aus!
    Und Kind bleibt Kind auch wenn´s Kind schon 50 ist!! Glückwünsche nachträglich fürs Kind ;o)
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  4. margot, dein strickteil sieht super aus, boah, auf so große teile zu stricken, hab ich keinen bock! aber wirklich schön!!!
    in deiner aufgeräumten küche findet man nicht mal eine leere kuchenpackung, lach! lg

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Margot, welche Überraschunng - dich hier live zu sehen und dann noch im hellsten hellblau, wenn das nicht fröhlich stimmt. Also Hallo - erstmal- schön dich zu sehen.Freu freu freu..freuuuu
    Kinder bleiben Kinder? Nur wenn man sie nicht loslässt...meine Tochter bleibt mein Kind im Herzen - aber ich lasse sie auch in ihr Leben als Erwachsene, erkenne das auch an. Nein ein Kind ist sie nun nicht mehr, eher eine ebenbürtige liebe Vertraute. Das ist auch gut so.sonnige Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Margot da hast du ja eine sehr schoene Jacke hergestellt.Sie hat vielleicht etliche Faden zum vernaehen gegeben doch ist es wert wenn Du daran freude hast und sie auch schoen tragen kast wie ich sehe. Ja der Fruehling ist vor der Tuer und da wirst Du viel Gelegenheit haben die tolle Jacke zu tragen. wunderschoen....
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wohl ein Meisterwerk, diese gestrickte Jacke! Wie lange hast Du denn dafür gebraucht, abgesehen von den vielen, vielen Kilometern Wolle? Sicherlich kannst Du sie wohl auch ohne Gürtel tragen, oder?
    Liebe Grüße
    Joachim

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Margot,
    gratuliere zu diesem Meisterstück, ist ja ein tolles Muster. Und mein Kind Nr. 1 ist schon 23, bleibt aber immer noch mein Kind. Und ich glaube, in diesem Alter hören die Kinder das fast schon wieder gern.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,

    sieht super aus. Das "Band" um den Bauch lässt das ganze auch richtig gut sitzen. :-) Fällt richtig gut und sieht super aus!
    Liebe Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Huhu!
    Was ein tolles Endergebnis. Wirklich sehr schick und jetzt im Frühling auch toll zum tragen und sicherlich nicht zu warm.
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Kompliment, sehr schöne Jacke. Alles Gute zum Geburtstag des "Kindes". Kind bleibt Kind :-))

    AntwortenLöschen
  12. Die Jacke sieht so richtig schön kuschelig aus, echt toll! Glückwunsch an Deine Tochter. Kind bleibt übrigens immer Kind *lach*

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Margot
    Die Jacke ist sehr schön geworden. Das Hebemaschenmuster(?) wertet sie wunderbar auf.
    VG Steffi

    AntwortenLöschen
  14. So nun raffe ich endlich mal auf dir mal wieder ein Kommentar zu hinterlassen. Die Jacke sieht wirklich fantastisch aus. Wie lange hast du daran gestrickt?

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Margot
    die Mühe hat sich mehr als gelohnt! Die Jacke ist ein Traum geworden und steht dir ausgezeichnet!
    P.S. Kind darf man immer sagen ( ich schreibe aus Erfahrung.... Tochter 23 und Sohn 27 *g*.

    Herzlichst
    Nina

    AntwortenLöschen
  16. Die Jacke ist auch wieder sehr schön geworden und sicher hast Du da viel dran gesessen, aber es hat sich offensichtlich gelohnt. Ich frage mich wie Du das machst, weil Du ja so viele gestrickte und gehäkelte Werke fertig stellst :-)

    Herzlichen Glückwunsch zum 22. ja die Zeit rennt, mein ganzes Kind wird dieses Jahr 29 und ich frag mich auch immer wo denn die Jahre hin sind, lieber Gruß Regina

    AntwortenLöschen
  17. Uff, da das war ja Arbeit. Aber beneidenswert, dass du sie fertiggemacht hast....die muss ja sehr schwer sein...Finde dass Baumwolle von sich aus ja schon mehr wiegt. Aber toll gemacht. Und auch toll das man dich mal in Natura und Lebensgrösse sehen kann, hihi. Uebrigens auch tolle Küche...mag diesen Stil. Ich würde sie weiss streichen, hihi.
    Und apropos Kind, es ist ja dein Kind. Also wie willst du denn dann sagen, meine Erwachsene? das klingt doch blöd, oder?

    AntwortenLöschen
  18. Nice photos.I like it.
    Have a wonderful week-end.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Margot, die Jacke ist toll!! Und so zarte Farben und so ein schwieriges Muster!
    Du bist bestimmt eine tolle Mutter, die die Gradwanderung zwischen loslassen und umhühnern schafft! Ganz bestimmt! Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  20. Na Margot die ist doch wunderschön geworden!- wie immer. Übrigens; schöne Küche. Weisst du bei mir ist es so mit dem modellieren. Kann nicht immer an einem Stück modellieren-also auch mehrere Teile modellieren und später zusammen"werkeln" (ok sind nicht 400 Maschen ect..) da tu ich mich oft schwer, es ist dann nur noch eine "Kleinigkeit" - aber genau diese hält dich dann so unendlich lange fest...Schönes Stück Margot. Und dein Kleiderschrank? Schon angebaut?
    Meine Tochter wird in 3 1/2 Monaten 21. Herzlichen Glückwunsch nachträglich an deine Tochter. Nein Kinder sind sie nicht mehr, aber Erwachsen? Das ist so ein Zwischending. Nun ja, ich bin und will auch nicht immer Erwachsen sein.
    Ganz herzliche und liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Vielen Dank euch allen, jetzt bin ich überwältigt von so viel Zuspruch.
    Ihr habt natürlich recht, Kind bleibt Kind, ich darf das nur nicht zu meiner Tochter sagen.
    Liebe Grüße euch allen von Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.