Freitag, 12. März 2010

Sockenpaar 1 (von 3)

Nicht viel Zeit für den Blog war diese Woche. Viel gearbeitet, meine Tochter war zu Besuch da und ist heute wieder abgereist, und jetzt beginnt ein langes und hoffentlich entspanntes Wochenende.
Ganz untätig war ich aber nicht. Das erste Paar Socken für Antje ist vor ein paar Tagen schon fertig geworden.

Sehr zufrieden bin ich damit, das Muster gefällt mir wirklich gut.
Apropos Socken: meine Tochter möchte welche für den nächsten Winter. Hehe.

Ja, und zur Feier des Tages habe ich heute einen kleinen Einkauf getätigt. Großmaul Margot hat wieder einmal große Pläne, weil die angefangenen Sachen nicht reichen. Da ist mir letztens ein Buch über Filethäkeln in die Hände gefallen, woraufhin es mich gewaltig in den Fingern zu jucken begonnen hat und ich von einer merkwürdigen Unruhe befallen worden bin. Hier seht ihr also das vorläufige Ergebnis dieser Unruhe.

Kommentare:

  1. hallo margot
    die socken sind sehr schön geworden ich hoffe es geht dir gut
    ich wünsche dir ein schönes wochenende
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Farben haben die Socken. Auf Deine Häkelergebnisse bin ich schon sehr gespannt.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Coco

    AntwortenLöschen
  3. Die Socken gefallen mir tierisch... der Farbverlauf ist super.

    Na da hast Dir aber was vorgenommen mit dem Häkeln... da bin ich gespannt, was rauskommt. Das wäre ja überhaupt nichts für mich....

    Aber man muß halt alles mal probieren... sonst stirbt man irgendwann dumm ... (hat mein Vater früher immer gesagt).

    LG claud

    AntwortenLöschen
  4. also, trotz besuch warst du ja sehr fleißig und ein schönes ergebnis sieht man hier auch, tolles muster und wirklich schöne farben!
    filethäkelei, hä??? hab ich noch nie gehört, zu filet fällt mir gleich ein stück gegrilltes fleisch ein, lach! aber um so gespannter bin ich auf das, was nun kommt!
    margot, auf der terrasse hab ich es vor ein paar tagen nur in der geschützten ecke ein halbes stündchen ausgehalten im sonnenschein, noch erhitzt vom fegen und räumen dort und eine dicke jacke hatte ich auch an! naja, der frühling wird hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lassenm bis endlich wieder die stricknadeln draußen klappern, hach...!
    einen schönen freitagabend noch und liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Das sind farbenfrohe Frühlingssocken! Aber nicht für Gartenarbeit geeignet. Lach!
    Wir werden wohl bald feine Filetdecken zu sehen bekommen. Ich bin auf die Muster gespannt!!
    Liebe Grüße
    joachim

    AntwortenLöschen
  6. I like the design a lot.
    Have a nice week-end.

    AntwortenLöschen
  7. Filethäkeln? Oh, da bin ich gespannt! Das habe ich im zarten Alter von 13 mal eine Zeit lang gemacht. (Meine Mutter ist Handarbeitslehrerin, ich konnte in meiner Kindheit in unzählige Handarbeitstechniken reinschnuppern: stricken, häkeln, nähen, weben, spinnen...)
    Ich freu mich schon auf Bilder!

    Liebe Grüße vom Glücksfisch

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank euch allen für die lobenden Worte! Mit dem Häkeln habe ich begonnen, wir werden sehen, was dabei herauskommt...
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  9. Oh je oh je, wie konnte ich nur diese schönen Socken übersehen in der letzten Woche? Die sehen total schön aus, der sanfte Farbverlauf passt ganz super zu dem Muster. Och da freue ich mich schon drauf, sie direkt anzusehen und anzufassen und zu probieren, bevor sie verschenkt werden. Ich hoffe Du hattest Freude beim Stricken, unser Projekt soll ja Spaß bringen :-)
    Mich hat die Arbeit voll im Griff, seit fast drei Wochen immer laaaaaange im Büro, selten vor Mitternacht daheim, da ist nicht viel mit Stricken. Naja wird auch wieder besser, heute gehe ich schon recht früh, nämlich gleich nach der Blogrunde, mag zu hause den Rechner nicht mehr anschmeißen.... LG von Antje

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Antje, die Freude beim Stricken war sehr groß! Das nächste Paar befindet sich gerade auf den Nadeln, nur leider geht es mir ähnlich wie dir, die Strickzeit ist momentan sehr knapp.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.