Freitag, 16. Juli 2010

Lebenszeichen

Jetzt muss ich mich aber endlich wieder einmal melden, nicht dass ihr mir eine Vermisstenmeldung aufgebt.
Meine Tochter war diese Woche zu Besuch da. Jetzt ist sie wieder abgereist, nicht ohne vorher eine große Sockenbestellung aufzugeben, was mein Strickerinnenherz natürlich sehr freut.

Mein bester Freund momentan ist dieser hier. Da lasse ich doch alle anderen links liegen. Geht's euch auch so, dass ihr andauernd nur klebrig seid? An sich mag ich es ja gerne, wenn es warm ist, aber was mich wirklich stört ist, dass es auch in der Nacht nicht mehr abkühlt. Ich brauche ewig, bis ich endlich einmal einschlafen kann, und wenn ich dann endlich einmal schlafe, läutet schon wieder der Wecker. Und so ein permanenter Schlafentzug wirkt sich nicht gut auf die Psyche aus, man kommt sich vor wie ein wandelnder Zombie.
Ja, und dann war diese Woche noch das große Waschmaschinenmalheur. Kaputt ist sie, einfach so, von einem Tag auf den anderen. Die Trommel dreht sich nicht mehr, alles Fluchen hilft nicht. So habe ich gestern auch noch den Elektriker aufgesucht, um eine stattliche Geldsumme loszuwerden. Dienstag kommt die Neue.

Aber wenigstens die Tochtersocken sind fertig geworden.

Und ein Blümchen gibt's auch noch.

Kommentare:

  1. Liebe Margot,
    so wie du leide ich zur Zeit auch. Dann hab ich noch mit dem Wechsel zu kämpfen. (Dinge die die Frau nicht wirklich braucht.)
    Wir schotten uns hier zu Hause immer ein. Rolläden runter und die Fenster erst am Abend aufmachen wenn die Sonne weg ist.
    Für einen Ventilator bin ich zu geizig. Der Strom ist bei uns eh schon so teuer. Denen muss ich nicht noch extra das Geld hinterhertragen. *grins*

    Ich hoffe mal für uns alle, das die große Hitze bald mal ein Ende hat. Heiß allein würde auch reichen. Oder??

    Lieben Gruß
    Gnubbel, die sich heute schon zum dritten mal umziehen muss

    AntwortenLöschen
  2. hallo
    du bist auch derzeit sowie ich hitze geschädigt,
    bei mir läuft auch so ein bester freund,
    handarbeiten geht derzeit gar nicht
    schon gar nicht stricken, versuche imnmer ein paar runden zu häkeln,
    oje und dann noch ein waschmaschinen defekt

    alles kommt da zusammen, aber tolle socken
    hast gestrickt und gutes gelingen bei der großen sockenbestellung,
    wünsche dir ein erholsames wochenende
    liebe grüße
    evi

    AntwortenLöschen
  3. margot, ich hab mir schon gedanken gemacht, obwohl in der hitze die gedanken oft durcheinander geraten! ich ziehe, sobald die sonne rum kommt, alle rollos runter und dann geht es hier innen so einigermaßen! draußen ist die hölle und ich wage mich erst abends raus, wenn ich unbedingt muß! und nachts schlafe ich fast ohne bekleidung und begleitung, lach!
    der pc steht im "nordzimmer", also hier kann man es auch aushalten!
    deine socken sind sehr schön, aber man muß sich wirklich alle 15 minuten die hände kalt abwaschen, wenn man strickt und auf ledersesseln ist es sehr gefährlich, wenn man nur ein winziges höschen anhat und nach einer weile aufstehen will, hat man das gefühl, die ganze haut wird mit abgerissen, aber wer will schon einen "offenen po" haben, also habe ich ein handtuch auf den sessel gelegt, was man alles beachten muß!!! so, jetzt mache ich einen nudelsalat, denn auch das essen sollte nicht warm sein!!! und im moment gibt es hier nur eiskaffee!!! hitzekollergrüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margot, wie schön von Dir hier zu lesen... bei der Hitze ist jedoch klar, dass alles, auch Blogeinträge etwas länger dauert... Auch hier im Norden ist es heiss, zum Glück arbeite ich im klimatisierten Büro ;-) Die Wohnung ist dafür ein Backofen, kaum unter 30 grad zu kriegen. Damit ich schlafen kann, lege ich mir ein feuchtes Handtuch auf die Unterschenkel, morgens lege ich mir ein feuchtes Handtuch um die Schultern, bis ich bürofertig bin, um mich ja nicht zusehr aufzuheizen. Verdunstungskälte kann zwar leicht zu Verspannungen führen, aber lieber Verspannungen als gar keinen Schlaf...
    Ich muss nun gleich zum Zug, 2,5h Zugfahrt und ich will hoffen, dass die Klimaanlage funktioniert... Ich sende Dir liebe Grüße und bin ganz sicher, dass wir uns entweder bald an das Wetter gewöhnen und nicht mehr leiden oder anderes Wetter kommt... Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Margot,
    der Bruder Deines besten Freundes steht bei mir in der Wohnung. Ohne ihn geht im Augenblick gar nix (leider)
    Die Tochtersocken gefallen mir gut. Das sind richtige Sommer-Sonne-Gute Laune-Farben.
    Und das Blümchen ist auch schön.
    Das Deine Waschmasch. kaputt ist tut mir leid. Ich habe immer den Eindruck Wasch.Masch. und Gefrierschrank sind besonders schlimm, wenn kaputt. Alles andere läßt sich irgendwie leichter überbrücken,oder?
    Ich wünsche Dir trotzdem ein schönes, und hoffentlich auch mal ein wenig kühleres WE
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Na das mit der Waschmaschine ist ja mal mehr als ärgerlich. Aber mir kann das auch täglich blühen. Das Alter jedenfalls hat meine Maschine schon.

    AntwortenLöschen
  7. Uaaah - scheint das Jahr der neuen Waschmaschinen zu sein!?

    Ventilator: Ohne mag ich auch nicht mehr sein - allerdings habe ich eine Art Säule = einfach klasse. Vor allem: Ich kann z.B. den Timer stellen = wenn ich schlafen möchte, stelle ich ihn z.B. auf 20 Minuten, dann schaltet er von alleine aus = einfach GENIAL!

    AntwortenLöschen
  8. Gnubbel, heute ist die Hitze vorbei, juhu, juhu! Draußen ist es düster, es regnet, herrlich! Hoffentlich hast du die Woche gut überstanden!
    Evi, dankeschön für die guten Wünsche, bin fest am Werken. Ein bisschen was geht immer. Und das Waschmaschinenproblem ist inzwischen auch gelöst.
    Angie, hoffentlich hast du dir nicht schon wieder Sorgen gemacht. Irgendwie vergeht die Zeit immer so schnell. Ist es bei euch jetzt wieder besser mit der Hitze? Hier ist es heute herrlich! Bin ganz begeistert. Draußen tropft der Regen, so eine Freude!
    Antje, unsere Klimaanlage in der Arbeit habe ich in letzter Zeit immer mehr zu schätzen gelernt. In der Wohnung war es extrem. Aber wenigstens die Nächte waren ein bisschen kühler, jetzt bin ich wieder besser ausgeschlafen.
    Sunny, den Bruder von deinem Bruder kann ich jetzt wieder einmal ein Weilchen verräumen. Ganz besonders übel würde ich es auch finden, wenn der Herd nicht funktioniert. Denn für gutes Essen bin ich schon zu haben.
    Ghost, meine war glaube ich 15 Jahre alt, so genau weiß ich es gar nicht mehr. Der Herd ist noch älter, bei dem rechne ich auch ständig damit, dass er einmal versagt.
    Claudia, am Dienstag war Waschmaschinenfest... Ventilator mit Timer ist genial, so einen Luxus habe ich nicht. Aber einstweilen braucht man gar keinen Ventilator, das ist noch viel besser.
    Liebe Grüße euch allen von Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.