Montag, 12. April 2010

Lange hat's gedauert

Fertig sind die nächsten Socken, und da bin ich jetzt richtig froh.

Dieses Muster hat dafür gesorgt, dass ich mehr als einmal Knoten in den Fingern hatte. Nicht dass es so schwierig zu verstehen wäre, aber die technische Abwicklung hat mir einiges Kopfzerbrechen bereitet.


Umso mehr freut es mich, dass das Ergebnis mir gut gefällt. Mir sind sie ein bisschen zu groß, ist nicht ganz meine Schuhgröße, aber zu Demonstrationszwecken habe ich sie angezogen.

Ja, und Rolf, du kannst jetzt auch herschauen. Grün hat's geheißen, oder? So vage habe ich noch eine Farbkomposition in Erinnerung, die dir damals gut gefallen hat, daran habe ich mich orientiert und etwas Vergleichbares gesucht. Aber bloß nicht hetzen!

Kommentare:

  1. Aber schick sind sie auf jeden Fall geworden. DA hat sich der Knoten dann auch gelohnt.

    AntwortenLöschen
  2. Uih sind die schick! Man sieht die viele Arbeit, die darin steckt und mir verdreht es fast die Finger, wenn ich an die Verkreuzungen denke, die für dieses tolle Bild nötig waren. Die Wolle passt super zu dem Muster, hätte ich nicht gedacht... Ganz liebe Grüße von Antje

    AntwortenLöschen
  3. Knoten in den Fingern? Das tut doch weh!

    Aber wunderschön sind sie!

    LG Sammy

    AntwortenLöschen
  4. Boah... geil... ich glaub ich hab mich verliebt... ;-)
    Die Farben sind ein Traum und das Muster... da glaub ich Dir gerne, daß Du da Knoten in den Fingern hattest. Aber auf das Ergebnis kannst Du echt stolz sein...
    Hab ich schon erwähnt, daß die Farben gigantisch sind???
    Jaaaa ... wollts nur nochmal erwähnen... ;-)
    Die haben nicht zufällig Gr. 39/40 ? Griiiins

    LG claud

    AntwortenLöschen
  5. huhu, margot, toll sind deine lila socken!
    und rolf??? zeig ihn mal in ganzer größe mit den fertigen socken, lach!!!
    mach dir einen schönen abend, lg

    AntwortenLöschen
  6. Solche Muster kenn ich *g*
    Aber der Aufwand hat sich gelohnt - sehen ganz toll aus!!

    LG Michi

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen Margot,

    na die sind wirklich toll geworden. Das Muster sieht schon so aus, als würde es meinen Geduldsfaden überstrapazieren. :-) Daher Hut ab für dein Durchhaltevermögen. :-)
    Liebe Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe momentan fast das gleiche Muster auf den Nadeln und weiß genau, wovon du sprichst. Sie sind sehr schön geworden, deine Socken!

    AntwortenLöschen
  9. Ich verkaufe ja Socken in zig verschiedenen Varianten. Aber diese von Dir schlagen fast alles, sehen wirklich super aus. LG Doris

    AntwortenLöschen
  10. Schicke Socken! Und die Farbe kommt ganz toll raus. Du bist eine echte Künstlerin.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  11. Gut gemacht .....Finde ich sehr gelungen. Trau mich jetzt auch immer mal wieder an Mustersocken....das macht aber irgendwie Spass finde ich, aber nicht wenn man sich Knoten die Finger strickt....uiui

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Margot,ich zieh mir auch gleich welche an, obwohl ich nicht so schöne Natur Socken habe. Aber es ist soooo kaaalt. Werde mal heute trotz Kälte das rosazarte Blühen suchen gehen. Wir sind hier ziemlich im Bewerbungsstress. Julia und ich machen Nägel mit Köpfen. War vor ein paar Tagen bei einer Zeitarbeit, habe mein Profil dortgelassen. ich suche eine Teilzeitarbeit am Vormittag, am Nachmittag bleibe ich bei den Kindern. Erste Idee. Wenn scih ganztags etwas bieten sollte, werde ich mir das auch anschauen.Das Ziel ein fixes Einkommen.Julia ist jetzt oft in München, drei Tage Einarbeitung im einer Kinderartzpraxis, sie sagt das wird ihr Platz. Hoffe sie bekommt bald eine Zusage. es gerht nach vorn in kleinen Schritten, aber noch vorn. liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Ghost, dankeschön!
    Antje, von der Wolle war ich sehr begeistert, die Farbverläufe sind nicht so auffällig, dass sie bei einem Muster stören würden, ich habe sie sehr gerne verstrickt. Und dazugelernt habe ich auch wieder. Dass man sogar mit Knoten in den Fingern Socken fertig bekommt.
    Sammy, das tut allerdings weh, drum musste ich immer wieder Pausen einlegen.
    Claud, Größe 39, aber sie sind schon vergeben... Leider, leider.
    Angie, du Neugierdsnase! Rolf ist ein anderer Blogger, der in letzter Zeit sehr um Socken gepenzt hat, jetzt kriegt er welche. Hier ist er zu finden: http://rgbelle.blogspot.com/
    Michi, diese Muster sind heimtückisch!
    Neferi, thank you very much.
    Steffi, das mit dem Geduldsfaden denke ich mir immer, wenn ich deine Socken anschaue. Die sind doch immer sowas von schön.
    Thora, viel Erfolg mit deinem Muster wünsche ich!
    Doris, ich danke sehr. Zum Verkaufen sind sie sicher nicht geeignet, so schnell kann man die nicht stricken, dass man einen Marktstand damit befüllen könnte.
    Sabine, danke für dein Lob, aber Künstlerin bin ich keine. Ist alles nur nachgemacht.
    Sonja, ich bin ja so eine, die am liebsten überall ein Muster reinmacht und denke mir, ob ich jetzt ein Muster in der Runde stricke oder auf geraden Nadeln, das macht nicht viel Unterschied. Aber die nächsten Socken werden eher ein einfaches Modell. Hoffe ich.
    Manuela, ich drück dir ganz fest die Daumen, dass deine Wünsche in Erfüllung gehen. Ein fixes Einkommen ist eine Grundvoraussetzung für alles, was du vorhast. Muss dir ein Mail schreiben.
    Liebe Grüße euch allen von Margot

    AntwortenLöschen
  14. Ich hoffe, Rolf hat sich über die grünen Socken gefreut. Du hättest es bei ihm ruhig mal mit den lila Socken probieren sollen. Er ist doch als Maler ein großer Freund ausgefallener Farben! Lach!
    Liebe Grüße
    Joachim

    AntwortenLöschen
  15. Cute socks...I love the color...

    AntwortenLöschen
  16. Ach Joachim, der Rolf mit lila Socken, ich glaub', das wäre ihm peinlich. Außerdem wären sie ihm viel zu klein, der hat doch Füße wie ein echter Schweizer Bergbewohner.
    Dyanna, thank you very much!
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  17. Die Farbverläufe und überhaupt Deine Arbeit ist sehr schön geworden. Gratuliere! Gegen die verknoteten Finger habe ich eine Anleitung unter Berroco gefunden, hier z.B. http://www.berroco.com/video/twisted_stitches.html

    Grüssle
    knittyone

    AntwortenLöschen
  18. :-) :-) :-) Oh. Aber ich schaue schon eine ganze Weile nicht nur hier rein, sondern dir auch zu. ;-) Die Farbe ist "Mega". Das Muster ist "viel" zu aufwendig ;-) für meine sagen wir mal "Füsse". sieht doch keiner. Und wenn ich im Sommer mit Jesuslatschen und Socken durch die Gegend wedeln würde, weiss doch gleich jeder, dass ich "Deutscher" bin. ;-) Jedenfalls freue ich mich jetzt schon auf Weihnachten. Man könnte allerdings auch abkürzen und so eine Art "kleines "Sockengeburtstagsgeschenk" daraus machen. ;-) dann brauche ich nicht so lange warten. :-) Jedenfalls bedanke ich mich "erst" richtig und entsprechend ausgiebig, wenn ich sie an meinen "Füssen" trage. Und dazu sollte es auch ein entsprechendes Bild dann geben. Jedenfalls von den Füssen. ;-)

    LG rolf

    AntwortenLöschen
  19. Knittyone, die Dame in dem Film hat überhaupt eine sehr eigenwillige Stricktechnik. Abgesehen davon habe ich diese verschränkten Maschen gleich gearbeitet (heißen die überhaupt so auf Deutsch?). Mit denen nach rechts hatte ich keine Probleme, aber die nach links waren sehr kniffelig. Das liegt vermutlich auch daran, dass ich sehr fest stricke. Danke für den Link!
    Rolf, das Muster ist überhaupt nicht aufwändig für deine Latschen(?), aber mit deinem Begehr nach einem Geburtstagsgeschenk setzt du mich jetzt gehörig unter Druck. Wann hast du, Juni? Wenn du wüsstest, wie ich mich gerade mit den verschiedensten Projekten verzettele. Und dann nur, damit du im Sommer mit Schlapfen und Socken herumlaufen kannst. Das muss ich mir noch gut überlegen, ob ich das deiner Doris gegenüber verantworten kann.
    Liebe Grüße euch beiden von Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.