Freitag, 2. April 2010

Nadelparade, Aufgabe für April

Bei der Nadelparade gibt es eine neue Monatsaufgabe. Diesmal geht es darum, eine Stricknadeltasche zu fabrizieren. Mein erster Gedanke war, super, das ist einfach, tolle Idee, aber dann habe ich meine Stricknadeln so betrachtet und bin doch wieder ins Rätseln gekommen. Da gibt es kurze Sockennadeln, es gibt lange Jackennadeln, es gibt Rundstricknadeln, und die sollen jetzt alle miteinander in eine Tasche. Wie das wohl gehen soll? Die Auflösung gibt es im Lauf des Monats.
Ja, und die fertigen Werke, die bisher entstanden sind, kann man hier bewundern.

Kommentare:

  1. Ich denke, mit den Rundstricknadeln könnte problematisch werden!? Mir reicht es vollkommen aus, wenn Du diese nur für Socken-Nadelspiele machen würdest!!!

    Dolle liebe Umarmung und einen hoffentlich einigermaßen erträglichen Ausklang des heutigen Tages!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja toll, was sich Frauen so alles einfallen lassen! ein kleiner, gestrickter Geldsack wäre auch nicht schlecht! Lach!
    Liebe Grüße
    Joachim

    AntwortenLöschen
  3. Claudia, ich hab' schon umdisponiert, wird wieder völlig anders als vorher geplant. Aber psst!
    Joachim, das wäre doch einmal ein Vorschlag für die nächste Aufgabe! Vielleicht hast du dich aber auch vertippt und meintest einen großen, gefüllten Geldsack?
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.