Mittwoch, 18. November 2009

Tücherfrage

Eine seltsame Frage habe ich heute an die Tücherstrickerinnen. Sie gefallen mir ja ganz ausnehmend gut, diese Dreieckstücher. Es hat mir auch großen Spaß gemacht, eines zu stricken. Wirklich, ein richtiges Vergnügen war das. Und jedes Mal, wenn ich da bei Ravelry unterwegs bin, bekomme ich ganz große Augen, wenn ich die schönen Tücher sehe.
Aber, und das ist jetzt die seltsame Frage: Verwendet ihr die auch? Ich schaue mich jetzt immer ganz genau um auf der Straße, ob ich vielleicht irgendjemanden mit so einem Tuch sehe, aber bisher habe ich noch niemanden gesehen. Auch gekaufte Tücher sehe ich nicht. Trägt man die zu besonderen Anlässen? Oder hüllt ihr euch zuhause in ein Tuch, wenn ihr es gerne warm haben wollt?
Ich würde ja so gerne wieder eines stricken. Aber was mache ich damit?

Kommentare:

  1. Hallo Margot!
    Ich habe mal ein Dreiecktuch gehäckelt und das hab ich für daheim auf der Couch oder auch mal im Sommer auf der Terrasse wenn es abends frisch ist. Mehr Tücher hab ich noch nicht gemacht.
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Stricke doch bitte einmal ein Dreieckstuch nach Deinem Geschmack. Lege es an und lass' Dich von Deinem Liebsten fotografieren. Deine Bloggerfreunde - mich eingeschlossen - werden Dir Tipps geben, zu welcher Gelegenheit Du es tragen kannst.
    Liebe Grüße
    Joachim

    AntwortenLöschen
  3. Meine Tücher haben mich schon vorm Erfrieren bewahrt :o) Wirklich, ich trage meine Tücher ständig, die einen mehr, die anderen weniger. Meistens als Schal mit der Spitze nach vorne oder leicht zu Seite. Oder um die Schultern geschlungen mit der Spitze nach hinten, wenn es um die Schultern kühl wird.
    Beim Einkaufen habe ich vor einiger Zeit einige maschinengestrickte "Lace"-Tücher im Laden gesehen. Und die großen Paschmina-Schals werden ja schon seit ein paar Jahren auf verschiedene Arten (auch als Tücher, in die man sich "einwickelt") getragen.

    Strick Dir einfach ein Tuch, das Dir gefällt und trage es so, wie es Dir gefällt! Du wirst sehen, dass Du Deine Freude daran haben wirst :o)

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margot,
    ich habe von meiner Kollegin auch ein Stricktuch geschenkt bekommen und finde es wunderschön. Nur getragen habe ich es noch nie. Die Kollegin und ich überlegen aber sehr oft wie wir es wohl tragen könnten (sie hat das gleiche Tuch). Also uns geht es ähnlich wie dir. Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee.
    Grüße von Maria

    AntwortenLöschen
  5. Also genau diese Frage stelle ich mir bei meinen Blogrunden auch immer. Dadurch inspiriert, habe ich mir einen Baktus gestrickt aus Hotsocks Wolle. Er sieht toll aus, wenn ich ihn als profanen Schal zu einer Jacke trage wurden mir auch schon Komplimente gemacht (vor allem wegen der Farben) aber dieser Schal kratzt so elendig, dass ich mir immer überlege, wann ich ihn trage. Und er ist auch sehr warm, was ich dann irgendwann auch als lästig empfinde. Tja, ich warte auch auf eine reale Begegnung mit einem handgestricken Laceschal mit aufwendigem Muster.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oje da bin ich glatt überfordert. Zwei Schals habe ich gerademal, damit komme ich meistens über den Winter. Vor allem hülle mich in warme Decken, am besten Zwei..lach.Wenn ich das entsprechende Alter erreicht habe, kann es dann der Einhüllsack für Omas aus Lammfelle sein mit Reissverschluss bitte dann..lach. Aber ich habe mir sagen lassen , in dem Alter wo ich hinein marschiere wirds von ganz alleine wärmer..;-)Wie alt bist du eigentlich..lach..ich weiß das gar nicht mehr so genau.hihi lg Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margot und wieder hast Du den Nagel auf den Koipf getroffen??? Auch ich habe schon überlegt und rumgefragt wann und wie man Dreiecktücher eingentlich tragen kann und könnte. Irgendwie will man damit ja auch flot und auf keinen Fall trutschig aussehen... Das ist der Grund, warum ich lieber Schals als Tücher stricke, weil die einfacher einzusetzen sind, so um den Hals gewickelt geht das gut, ob Lace oder dicke Wolle, es passt. Auch die blaue Farbmagie ist sehr alltagstauglich wegen der schalähnlichen Maße. Zuhause habe ich oft einen breiten Schal oder auch ein Tuch um die Schultern, die Wolldecke reicht schließlich nur bis zur Hüfte, die Arme brauchen Freiheit zum STricken und um die Schultern kommt dann ein Schal/ein Tuch. Meine Donna Rocco werde ich demnächst im Theater ausführen zu einer weissen Bluse. Grundsätzlich denke ich, dass Tücher zu Shirts und Pullovern besser zu tragen sind als zu Blusen oder Jackets. Tja und je nach Alltagskleidung oder Berufsoutfit geht es dann einfacher mit dem Styling oder nicht. Ich habe mir jetzt vorgenommen bei der Farbwahl für kleine Tücher oder Schals besser auf die vorhandene Garderobe zu achten. Was nützt eine Farbmagie in strahlend blau, wenn mein Mantel dunkelgrün ist? Tja ich werde mir noch einen neuen Mantel kaufen :-)
    Wenn ich Tücher stricke, dann gern diese kleinen Dinger wie Fizzi oder Ishbel, die sind nicht so groß und schwer und lassen sich gut umschlingen. Bei Tüchern mit Maßen 2 m breite und 1 m höhe hätte ich echt Not für eine Verwendung. Übrigens hier in der nordeutschen Großstadt mit H gibt es doch einige Tuchträgerinnen, Wolle, Baumwolle, sehr groß, mittelgroße Maße, viele Löcher, keine Löcher alles dabei. Vielleicht zieht es hier auch mehr als in Salzburg...

    LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Gaby, so für den Hausgebrauch kann ich sie mir gut vorstellen. Abends am Balkon, das ist sicher eine gute Verwendung.
    Joachim, wenn es dann so weit ist, erfährst du es als erster!
    Martina, das ist es ja, ich denke, es wird gar nicht mehr lange dauern, dann stricke ich mir Tücher noch und nöcher, weil ich sie so schön finde.
    Maria, vielleicht solltet ihr beide einmal im Partnerlook gehen? Wenn ihr zu zweit seid, löst ihr damit vielleicht eine neue Mode aus, und plötzlich tragen auf dem ganzen Erdball alle Tücher. Damit wäre mir sehr gedient...
    Sabine, den Baktus sehe ich auch immer wieder, da juckt es mich auch gewaltig in den Fingern.
    Manuela, die Decken sind mir auch nicht fremd, vor allem, wenn ich mich liegend auf dem Sofa befinde. Schals habe ich mehr als du, aber das liegt daran, dass ich andauernd welche stricke. Suchtbefriedigung. Und mein Alter, also wenn du so direkt fragst, das steht für die ganze Weltöffentlichkeit gut sichtbar bei mir im Profil.
    Antje, genau, es geht ja auch darum, dass man flott aussehen möchte. Bin eine eitle Person, also wenn ich schon so ein ungewöhnliches Kleidungsstück trage, dann möchte ich dafür auch bewundert werden. Schals stricke ich sehr gerne, die machen auch Spaß und sind alltagstauglich, kleinere Tücher kann ich mir auch gut vorstellen, einfach so ähnlich wie einen Schal getragen, aber diese riesigen Dinger, ich glaube, ich würde mir komisch vorkommen damit. Aber trotzdem, schön sind sie!
    Vielen Dank euch allen für eure sachkundigen Meinungen, da habt ihr mir schon sehr geholfen!
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Margot,
    heute besuche ich dich zum 1. Mal...Zufallsklick...und lese gerade deine Artikel. Diesen hier finde ich schon klasse, denn nur wegen ihm hab ich gerade über mein Tüchertrageverhalten nachgedacht....lach.Ich besitze deren 3 selbstgestrickte und 1 gekauftes, aber auch selbstgestricktes. 1 hab ich gestrickt, ist aber ein Weihnachtsgeschenk. Und ehrlich gesagt trage ich nur eines und das nur als schmückendes Accessoires. Mmmh, sowas!! Da ich aber alle toll finde, werde ich mich jetzt mal disziplinieren....komisch, ich hab auch so viele CDs, höre aber immer meine Lieblingsmusik.

    Ich geh jetzt mal bei dir weiterlesen...sehr nett hier.

    Und natürlich liebe Grüße unbekannterweise von
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea, ich freue mich, dass du hergefunden hast. Zur Tücherfrage kann ich mich ehrlich gesagt noch nicht so recht äußern, weil ich erst eines habe, das ich nicht trage. Vielleicht sollte ich es mit einem zweiten probieren. Aber mit den CDs geht es mir ähnlich.
    Liebe Grüße zurück von Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.