Sonntag, 4. Oktober 2009

Sonntag

Wochenende mag ich sehr. So richtig faul sein, nichts tun, Füße hoch legen, schlafen, wann ich mag, Balkon sitzen, wenn's geht, stundenlang Kaffee trinken. Leider wird die Idylle immer wieder gestört von so lästigen Unannehmlichkeiten.

Den zum Beispiel mag ich nämlich gar nicht. Bäh!

Aber hinterher gibt's Belohnung. Dann ist doch wieder Wochenende.

Kommentare:

  1. Ick schmeiß mir weg und ick dachte ick bin die einzige die Sonntags den Staubsauger schwingt. :o) Na solange es nicht einer Putzarie ausartet kann man den Rest vom Sonntag ja noch genießen.

    Schönen Sonntag wünsch ich Dir.

    AntwortenLöschen
  2. Na für die Belohnung würde ich aber auch so einiges auf mich nehmen. Lass ihn dir schmecken.

    AntwortenLöschen
  3. Ohje Staubsaugen, das ist für mich die schlimmste Strafarbeit. Jeden Tag föne ich meine Haare aber den Lärm eines Staubsaugers ertrage ich nicht... Kann nicht mal ein Ingenieur geräuschfreundliche Staubsauger erfinden? Na wahrscheinlich saugt seine Frau, wenn er auf Arbeit ist... und er kennt das Elend nicht. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Ahja Margot, wer mag das schon, ist zwar ganz nett, das es sie gibt, aber gerne geht da glaub ich keine von uns ran, brr, lieber Gruß Regina

    AntwortenLöschen
  5. Ja, der Staubsauger guckt mich auch erwartungsvoll heute an, aber bisher habe ich ihn erfolgreich ignoriert. :-)
    Einen schönen Blog hast Du, ich bleib mal hier.
    Viele Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  6. Als Motivation hätte ich erst einmal mit der Belohnung angefangen. Nur um zu sehen, ob sich dann auch die "Anstrengung" lohnt mit dem Saugen. ;-) Und zu dem.....hast du nicht auch "männliche" Alternativen im HAus, welche das mal machen könnten oder würden? ;-)


    LG rolf

    AntwortenLöschen
  7. Schau bitte mal auf meinem Blog vorbei, ich habe da etwas für dich.
    Wünsche dir eine schöne Woche.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Ich kenne das. Gestern Hotel Mama ausgebucht und dann so wie die Gäste das Haus verlassen...schnell alles auf Vordermann bringen, warum am Sonntag?...ja sonst könnte ich JETZT nicht hier sitzen und Kommis schreiben..lach
    Spüre schon das ich hier weniger Arbeit habe, die Quadratmeter sind die gleichen wie im Haus, aber befinden sich auf einer Ebene. Die Keller und Wschhausräume entfallen und die Treppe auf der ich zu Hause war(ehemalig drei Ebenen)hoch und runter. Allerding shabe ich hier ...riesige Fenster...die stehen nun auf der Prioritäten Liste..noch ist das Wetter dazu geeignet.;-) lg Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Margot, Sonntags will ich meist auch nichts machen. Aber wenn man erstmal in den Trot drin ist geht es wie von selber *g*

    AntwortenLöschen
  10. Diese Geschichte war ja auch so eine Art "Testballon". Weil ich nämlich wissen wollte, ob diese Abneigung nur bei mir existiert, oder ob andere auch noch betroffen sind. Und nun habe ich wohlwollend zur Kenntnis genommen, dass die Abneigung gegen den Staubsauger zutiefst menschlich ist.
    Liebe Grüße euch allen von Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.