Sonntag, 6. September 2009

Angefangenes und Lagebericht vom Sonntag

Die Wolken hängen hier noch sehr tief, schade. Gestern sind wir nämlich auf die geniale Idee gekommen, wir könnten mit dem Moped meiner Tochter einen Ausflug machen. Dass wir da nicht schon viel früher draufgekommen sind! Es steht schon seit einiger Zeit hier in der Gegend herum, genau genommen, seitdem meine Tochter ausgezogen ist. Zwar wollte sie es mitnehmen nach Innsbruck, aber bisher ist das am Transportproblem gescheitert. Naja, wie dem auch sei, der Lieblingsmann und ich wollen in die entferntere Natur, die, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht so leicht zu erreichen ist, und schon gar nicht am Wochenende. Einmal abwarten.
Ein Bild gibt es aber heute trotzdem.


Schließlich musste ich ja wieder auf die vorgeschriebene Anzahl an angefangenen Stricksachen kommen, die bei mehr als drei liegt. Ein Pullover soll es wieder einmal werden. Irgendwie machen mir die größeren Projekte viel mehr Spaß als die kleinen. Da hat man länger was davon.

Kommentare:

  1. Ein schöne Farbe, und das Muster gefällt mir auch. Pass nur auf dass du nicht vom Motorrad runterfliegst. Ich wünsche dir viel Spaß bei deinem Ausflug,
    schönen Sonntag
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Muster Margot, mhh wäre bestimmt ein schöner Ausflug geworden, macht aber keinen Spaß wenn das Wetter nicht mitspielt, das kenne ich noch gut aus meiner eigenen Motorrad Zeit, ich drücke Euch die Daumen, das es noch schöner wird, damit ihr Euren Plan umsetzen könnt, lieber Gruß Regina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margot, nächstes Wochenende ist bestimmt sonnig-warmes Wetter für einen kleinen Ausflug. Dein neuer Pulli wird eine Wucht - tolles Muster und meine absolute Lieblingsfarbe. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margot!
    Auch hier hängen die Wolken so tief...tiefer geht es schon nicht mehr! Aber immerhin hast Du das perfekte Strickwetter - heißes Käffchen plus leckeres Knabberzeug wird Dir den öden Tag versüßen!

    Einen gemütlichen Sonntag wünscht Dir Anna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Margot,

    wow, ich find' es bewundernswert, dass du so gerne Pullover strickst. Mir dauert das zu lang. :-/ Toll sieht er aus. Bin schon gespannt, wie er aussieht, wenn er fertig ist.
    Liebe Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Da hast Du ja am Sonntag wieder was Feines geschafft und kannst Dich immer noch auf den geplanten Ausflug freuen. Mache mal ein paar hübsche Fotos!
    Liebe Grüße
    Joachim

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist ein schönes Muster. Bin auf den fertigen Pulli gespannt, und dann noch in lilaaaaaa, meine Farbe.... Sag mal, hast du nicht Lust an einen kleinen Knitalong mitzumachen? Es geht um ein Tuch von Junghans. Der Link dazu ist in meienm blog.

    LG Roswitha

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Margot, du weisst doch, dass es kein schlechtes Wetter gibt, sondern nur falsche Kleidung, also könnt ihr euch, angetan mit Ragenjacke und -hose trotzdem auf das Motorrad schwingen und eine Ausfahrt machen...
    Was das Stricken angeht, so verstehe ich absolut davon nix, und auch die vielen schönen Fotos mit fertig gestellten Socken und Pullovers bringen mich nicht dazu, es auch mal zu versuchen...
    Wünsche dir trotzdem weiterhin viel Spass am Stricken...
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Na da haste Dir ja wieder ein schickes Muster ausgesucht. Wenn Du ein paar angefangene Projekte brauchst, gib Bescheid, ich geb Dir gerne welche ab :o)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lieblings-Margot!
    Lila ist ja dieses Jahr der Knaller ... aber wirklich mögen tue ich die Farbe nicht - doch mir muss es ja auch nicht gefallen = ist ja Dein Pulli (grins)!

    Ich hoffe, Euer Ausflug war schön (!?), und auch, dass Ihr heile wieder zu Hause angekommen seid!?

    AntwortenLöschen
  11. Allen, die sich um meine Gesundheit beim Mopedfahren gesorgt haben: Nix passiert, weil kein Ausflug. Außerdem ist ein Moped etwas ganz ganz Harmloses, geht 50 km/h und ist eher was für pubertierende Teenies, was man uns mit Helm auf dem Kopf allerdings nicht ansehen würde.
    Und allen, die das Pullovermuster gelobt habe: Vielen Dank.
    Und denjenigen, die mit Stricknadeln nichts anfangen können: Ihr müsst ja nicht. Das ist nicht ansteckend.
    Liebe Grüße euch allen von Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.