Sonntag, 28. Juni 2009

Das Fotodilemma

Gestern im namhaften Elektrogroßmarkt: der Erwerb einer neuen Kamera. Die alte, die mir sehr ans Herz gewachsen ist, hat schon wieder die blöde Fehlermeldung, ich möchte mich nicht mehr darauf verlassen müssen.
So ein Einkauf ist natürlich alles andere als einfach. Unter hundert verschiedenen Modellen eines auszuwählen, das stellt mich als mehr oder weniger Laiin vor einige Probleme. Einerseits will ich gute Bilder haben, andererseits will ich nicht ständig einen riesigen Fotoapparat mit mir herumschleppen, er sollte auch in der Handtasche Platz haben, aber bloß nicht eines von diesen kleinen Dingern, die man mit zwei Fingern angreifen muss, weil sie so klein sind. Man sollte schon auch was in der Hand haben. Schwierig. Aber unterstützt vom Lieblingsmann bin ich fündig geworden.
Dann das nächste Ärgernis. Das Handbuch ist auf CD, nur die notwendigsten Erläuterungen in gedruckter Form. Jetzt habe ich aber absolut keine Lust, ein Handbuch am Bildschirm zu lesen. Also im Selbststudium die vielen Knöpfe erkundet und alles niedergeknipst, was gerade da war. So besonders viel war das nicht.


Hier das Stillleben vom Balkonsessel. Für heute wäre ein Ausflug in die Natur geplant gewesen, hätte gerne ein paar Käfer uns sonstiges Getier fotografiert, weil ich von den scharfen Bildern sehr begeistert bin.


Doch leider präsentiert sich die Natur heute in diesem Zustand. Ich weiß gerade nicht, wo ich meinen Regenmantel habe, und den jetzt extra rauszusuchen, nur um Käfer zu fotografieren, dazu habe ich auch keine Lust. Aber manche von euch, die die Käfer nicht so zu schätzen wissen wie ich, werden wahrscheinlich froh darum sein.

Kommentare:

  1. Hallo Margot,

    so ein Kamerakauf ist schwierig, das weiß ich. Darum bin ich umso glücklicher, dass meine Kamera sich tapfer hält. Mal seh'n wie lange noch... :-) Bisher hat sie aber noch keine Macken.
    Das Stillleben hat sogar was. Ist mal was anderes. ;-)
    Liebe Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Aber die Käfer haben sich bei dem Wetter sicher auch verkrochen.... unter schützende Blätter und so. Aber die Fotos werden mal wirklich klasse.

    AntwortenLöschen
  3. Wow mit der Nikon Coolpix hast Du Dir ja was sehr gutes gegönnt. Dieses "etwas in der Hand haben" kann ich gut versteht, war von der Winzingkeit meiner Canon anfangs etwas irritiert. Na dann wünsche ich Dir viel Freude mit der Kamera und den Bildern! (die ich mir dann hier gern anschauen werde - auch Käfer :-)
    LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Oh Margot das kenne ich. Erstens die richtige Kamera finden-unter 1000'den und dann dieses Handbuch. Ich hatte keine CD dabei das Handbuch gabs auf der Seite von Canon aber ein richtig dickes Buch. Habe versucht es auszudrucken bis noch nicht ganz zur Hälfte, und da ist fast das ganze Druckerpapier drauf gegangen. Nun probiere ich schon seit über 4 Jahren die Kamera so zu verstehen....
    Bilder sind doch gut geworden und für diesiges Wetter kann doch die Kamera nichts ;-)) hier ist es schwül und die Sonne lässt sich nicht blicken.
    Liebe herzliche Grüße yeah Partytime...hihi aber nicht für den 100'ten Post...

    AntwortenLöschen
  5. Hi Margot!
    Meine Tochter ist heute mit meiner Digitalkamera auf Klassenfahrt gegangen, und...ich hoffe, dass ich mein gutes Stück wieder wohlbehalten in Empfang nehmen kann...
    Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Einen lieben Gruß von Anna

    AntwortenLöschen
  6. Toll -Gratulation einen neue Kamera,welche Freude;-) beim Kennen lernen eben dieser...Wetterlage immer noch die gleiche,nein eben scheint die Sonne. Heute die Mathe Pürfung...bald ist es geschafft.Bin schon gespannt wie ein Flitzebogen. Das Wochenende war anstrengend aber sehr lehrsam.gnaz liebe Grüße zu dir Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Ach Steffi, wem sagst du das! Da steht man im Geschäft, unter lauter (echten oder unechten) Experten und soll eine Entscheidung treffen. Wirklich schwierig. Hoffentlich hält deine noch lange durch, Spitzbergen sollte sie auf jeden Fall noch übertauchen! Will doch Bilder sehen!
    Ghost, ich hab's nicht überprüft, aber ich nehme an, du hast recht. Wir haben uns gestern auch unter der schützenden Decke verkrochen.
    Kuestensocke, hab' ganz vergessen, deine Bilder zu loben. Die waren nämlich wirklich einwandfrei. Mit der Größe, das ist so eine Sache. Mein Freund hat so eine kleine Kamera, ich weiß nicht einmal so recht, wie ich die angreifen soll. Aber wahrscheinlich ist das auch Gewöhnungssache.
    Kerstin, bisher habe ich mich erfolgreich ums Lesen des Handbuches gedrückt. So besonders viel ist mir aber auch noch nicht vor die Linse gelaufen, es sind noch keine schwierigen Fragen aufgetreten. Und was ist das jetzt für eine Party???
    Anna, ich hoffe mit dir! Es gibt so ein gewisses Alter, wenn die Töchter das haben, dann sind gewisse Zweifel durchaus berechtigt.
    Manuela, ich hoffe, dein Kopf raucht nicht zu sehr nach dem vielen Lernen. Und deiner Tochter alles Gute für die Prüfungen! Wie lange geht's denn noch? Gibt es schon Ergebnisse?
    Liebe Grüße euch allen!

    AntwortenLöschen
  8. Na dann wünsch ich dir doch gleich einmal viel Spaß mit der neuen und beim auspropieren. Auch wenn ich etwas spät dran bin. ;-) übrigens dein Stillleben (schreibt man das jetzt mit 3 L) vom Terassenstuhl find ich einfach spitzenmäßig.

    AntwortenLöschen
  9. Thomas, bin fest am Knöpfe drücken und Rädchen drehen. Blende und Belichtungszeit habe ich gefunden. Das Stillleben habe ich jetzt noch einmal überprüft, man schreibt es mit drei l. Die neue Rechtschreibung wird mich noch einmal in den Wahnsinn treiben.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.