Sonntag, 24. Mai 2009

Das "Ich brauche"-Stöckchen

Jetzt habe ich geglaubt, ich bin fertig für heute, dann hat mir die liebe Claudia noch ein Stöckchen vor den Latz geknallt. Mache ich das noch schnell.
Die Anleitung dazu: Bei der Google-Suche einfach "Dein Name braucht" (mit Anführungszeichen) eingeben und die ersten 10 Treffer abschreiben. Gerne auch mit kleinen Anmerkungen dazu.

Margot braucht ein cooles Rattenoutfit: Braucht sie das wirklich? Sie ist doch so schon eine rattenscharfe Person.

Margot braucht Shirts: Von mir aus, kann nicht schaden.

Laurence entpuppt sich als genau die Freundin, die Margot braucht: Das ist wohl ein Blick in die Zukunft.

Margot braucht Schlacke: Häh???

Margot braucht halt länger: Da ist was dran, sie lässt sich gerne Zeit.

Margot braucht eine Zigarette zur Beruhigung: Ertappt.

Er fährt nicht mit dem Auto, denn Margot braucht es, um die Kinder zur Schule zu bringen: Sollen zu Fuß gehen, die lieben Kleinen. Jetzt einmal ganz abgesehen davon, dass mein Kind nicht mehr zur Schule geht.

Margot braucht bis zum 31. August Rückmeldung, wer mitfährt!!!!! Die fünf Rufzeichen finde ich jetzt doch ein bisschen übertrieben.

Margot braucht auch jeden Tag Auslauf: Richtig.

Margot braucht Geld und verkauft unsere Staatskarosse: Sehr gute Idee!

Und jetzt braucht Margot noch willige Opfer, die sich dieses Stöckchens annehmen. Ich denke da einmal an Annetta, Lucy/Moni, Ghost und Iris. Falls sonst noch wer mag, bitte zugreifen!

Kommentare:

  1. Liebe Margot,ich nehme das Stöckchen gerne mit Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margot, ich wollte dein Stöckchen bei mir auf den Blog schreiben und dann habe ich bei googel eingegeben was du gesagt hast. Aber mein Namen nimmt er nicht. Kann ich da auch vllt. Annett oder Annette nehmen?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margot

    Das Stöckchen habe ich auch grade bei Claudia begutachtet das hört sich richtig gut an und werde es aufjedenfall mitnehmen.

    Vielen Dank fürs zu werfen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ein cooles Rattenoutfit? Klingt auf jeden Fall spannend, aber was kann man sich darunter vorstellen?

    AntwortenLöschen
  5. Aja liebe Margot, dann fährst du also in der verschenkten Staatskarosse mit nebenher laufenden Kindern, ohne Rattenscharfes Outfit mit Zigarette im Mund und diesem neuen "Freund" durch die Gegend. Ich lache mich gerade kringelisch weil ich mir das vorstelle und Schlacke? Meinen die was zum entschlacken? Liebe Grüße Hast du meine mail mit dem selbstgebastelten Award?

    AntwortenLöschen
  6. Hab mir den Stock gerade abgeholt:)) - nochmal vielen Dank! Schönen Sonntagabend und LG Iris

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Margot!
    Will nicht rummosern, aber...ich finde das o.g. "Stöckchen" schrecklich!
    Aber wie schon an anderer Stelle gesagt, die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden!

    Einen erholsamen Sonntagabend wünscht Dir Anna

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen, noch bin ich gerade mal fähig zu kommentieren udn zu lesen. das mit dem Stöckchen eventuell drei Stunden später..lach..;-) mal sehen was google mir bietet. ;-) liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Habe bei euch allen schon nachgelesen und eure intimsten Geheimnisse erfahren. Man muss nur googeln, dann erfährt man alles.
    Anna, nie wieder kriegst du ein Stöckchen von mir! So, jetzt hast du's! Aber im Ernst, wenn ich eines bekomme, dann mache ich es eben, denke mir da nicht groß was dabei. Und von mir aus darfst du hier rummosern, so viel du willst. Kann ja auch einmal vorkommen, dass ich Unsinn verzapfe (was ich nicht hoffe, aber selbst merkt man das meistens nicht), da darf jeder mosern.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Margot!
    Du darfst bei mir herummosern, soviel Du möchtest...nehme jede Kritik dankbar entgegen.

    Vielleicht hat sich mir der Sinn besagter "Stöckchen" auch noch nicht so ganz erschlossen!!

    Einen erholsamen Feierabend und gute Träume wünscht Dir Anna

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anna, ich werde dich aber in Zukunft nicht andauernd ansülzen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.