Freitag, 8. Mai 2009

Taugl (Vorsicht, Bilderflut)




Die beiden Burschen da oben haben sich zu meinen Füßen hingesetzt und wollten einfach nicht mehr weg. Ich konnte gar nicht anders als sie zu fotografieren.



Einen Ausflug in die Taugl haben wir gestern gemacht. Das ist ein großes Naturschutzgebiet etwa 20 km südlich von Salzburg. Naturschutzgebiet unter anderem auch deshalb, weil es ein Laichplatz für Lurche und Schlangen ist, aber auch wegen der Vegetation, die in dieser Gegend einzigartig ist.


Es führt ein Wanderweg am Bach entlang durch den Wald, bis zu einer alten Römerbrücke, von der allerdings nicht mehr viel zu sehen ist. Im Sommer ist es auch ein Geheimtipp als Badeplatz. Viele Leute verirren sich jedoch nicht dorthin, weil man, um zum Wasser zu gelangen, doch erst einmal den Weg verlassen und sich durchs Gestrüpp schlagen muss.


Das Wasser hat Trinkwasserqualität. Jedes Jahr sucht sich der Bach ein neues Bett, manchmal sogar unterm Jahr. Nie sieht es dort gleich aus wie beim letzten Mal.


Ja, und dann noch schnell das Bergpanorama, das muss auch sein.

Kommentare:

  1. Die beiden Tierchen haben bestimmt gedacht sie werden für die nächste Topmodel-Show entdeckt :o)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Margot, wünderschöne Bilder, da wäre ich gerne dabei gewesen... Dir ein schönes WE. Liebe Grüße vom Jürgen

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön Bilder! Einen Schmetterling habe ich noch nicht zu Gesicht bekommen. Schönes Wochenende. Iris

    AntwortenLöschen
  4. Sabine, wenn ich da mitentscheiden darf, dann kriegt das untere Tierchen meine Stimme.
    Jürgen und Iris, euch auch ein schönes Wochenende! Freut mich, wenn euch die Bilder gefallen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.