Sonntag, 17. Mai 2009

Ohne Worte


Salzburger Nachrichten vom 16. Mai 2009, Seite 4.

Kommentare:

  1. ÖHM... darüber muss ich erst grübeln.... Was soll das denn? Ist das der ihr Ernst?

    AntwortenLöschen
  2. Also da fällt mir ja echt nichts zu ein.
    Hat diese Aussage denn bislang irgendwelche Konsequenzen für besagte Sprecherin gehabt? So jemand ist in einem solchen Amt nicht tragbar. Ich hoffe, dass diese Aussage nur auf absolute Blödheit und nicht auf Überzeugung zurückzuführen ist. Obwohl, eigentlich ist beides gleich schlimm.

    Vielen Dank jedenfalls für Deine Posts, die mich immer zum Nachdenken anregen!

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube manche Sachen und Leute werden sich nie ändern. Liegt wahrscheinlich daran, dass sie auch nie was dazu gelernt haben. haben die eh was gelernt? Schade. Ich dachte das wäre nun endlich mal vom Tisch....


    rolf

    AntwortenLöschen
  4. Anti-Moschee-Bürgerinitiative? Was soll das? Verschlägt mir direkt die Sprache...

    AntwortenLöschen
  5. Ghost, ja, das ist der ihr Ernst. Die Anti-Moschee-Bürgerinitiative ist eine Gruppe von Anrainern, die sich gegen den Bau einer Moschee in ihrer Nachbarschaft (in Wien) zur Wehr setzt, mit dem Argument, die Türken wären so laut. Aus diesem Anlass fand letzte Woche in Wien eine Demonstration statt, die in Neonazikreisen sehr beworben wurde. Der Islam ist in Österreich seit über hundert Jahren eine staatlich anerkannte Religionsgemeinschaft.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr bis hierher gelesen habt und freue mich noch mehr, wenn ihr eure Meinung dazu sagt.